Verschaffe dir jetzt den Matratzen Überblick

(Geschätzte Lesezeit: 1 Minute)

1. Matratzen Überblick


Wollten Sie sich für eine Federkernmatratze entscheiden, würde Ihre Wahl fraglos auf einen der Klassiker des Matratzenmarktes fallen. Geschätzt werden diese Modelle in erster Linie dafür, dass sie im Inneren mit einer luftigen Füllung gepolstert sind und aus diesem Grunde in der Regel atmungsaktiv sind. Hinzu kommt freilich, dass eine Federkernmatratze ungleich weniger kostet, als bspw. ein Wasserbett. Wer Wert legt auf Punktelastizität, sollte sich für eine Taschenfederkernmatratze entscheiden und von Endlosfederkernmatratzen und von Bonnell-Varianten Abstand nehmen. Im Übrigen stehen Federkernmatratzen im Ruf, das Magnetfeld des menschlichen Körpers durcheinanderbringen zu können. Dies deshalb, weil ihr Kopf- und Fußende elektromagnetische Strahlen anziehen würden. 

1.1. Die Vorteile von Naturmatratzen


Solche eventuellen Probleme vermeiden Sie, sofern Sie eine Natur-Matratze in Ihr Bett legen und sich hierauf zur Ruhe begeben. Zugleich wissen Sie, mit Ihrem Kauf einen Beitrag zu nachhaltigem Wirtschaften und zu einer gesunden Natur und Umwelt geleistet zu haben. Sie persönlich profitieren außerdem davon, dass die Naturmatratze sehr atmungsaktiv ist und durch eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme verhindert, dass Sie morgens im eigenen Schweiß gebadet aufwachen. Andererseits ist die Lebensdauer Ihrer Matratze voraussichtlich vergleichsweise kurz. 

1.2. Das bringt dir eine Latexmatratze


Ein Vorzeigekandidat in puncto Hygiene ist ohne Zweifel die Latexmatratze. Für Allergiker ist sie auch wegen der Staubfreiheit besonders gut geeignet. Ferner schmiegt sie sich dem Körper sehr flexibel an und gewährleistet dadurch eine gute Punktelastizität. Um diese Vorzüge voll und ganz ausschöpfen zu können, müssten Sie jedoch ggf. einen Lattenrost hinzukaufen, der kompatibel zur Latexmatratze ist. Erforderlich wäre insofern, dass die einzelnen Leisten des Rostes einen nur geringen Abstand voneinander haben. 

1.3. Schaumstoffmatratzen als günstige Alternative


Wer beim Kauf den Preis im Auge behalten will, wird auch einen Blick auf Matratzen aus Schaumstoff werfen. Die oft sehr günstigen Modelle sind auch deshalb beliebt, weil sie sich dem Körper gut anpassen können und den Schläfer weich und behaglich betten. Überdies nehmen sie deutlich mehr Flüssigkeit auf, als z.B. eine Latexmatratze. Andererseits können sich in Matratzen aus Schaumstoff vergleichsweise leicht Bakterien und Pilze einnisten, die sich bei den mikroklimatischen Bedingungen schnell verbreiten. Vorsicht also beim Kauf gebrauchter Matratzen! 

1.4. Der Schlafkomfort von Wasserbetten


Schließlich werden Wasserbetten sehr dafür geschätzt, dass sie auf das beschwerende Gewicht, d.h. den Körper des Schlafenden, so punktgenau reagieren und im Idealfall einen guten Schlafkomfort garantieren. Andererseits wird nicht selten beklagt, dass nach dem Aufwachen ein gewisser Druckschmerz im Rücken vorhanden ist. Außerdem sind die Betten in der Anschaffung teuer und müssen auch regelmäßig gewartet werden, wodurch regelmäßige und nicht unerhebliche weitere Kosten entstehen. Ferner können Wasserbetten keine Feuchtigkeit aufnehmen, die während des Schlafes abgesondert wird.
1.4.1.1. Umfrage zum Thema Matratzen Überblick

Umfrage: Sei ehrlich - Hattest du einen Matratzen Überblick

Sei ehrlich: Hattest du einen Matratzen Überblick

Mach dir keine Sorgen. Diese Umfrage ist anonym. Du hilfst anderen Menschen eine wichtige Entscheidung zu treffen. Danke.

 

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

Der Matratzenversand und seine Tücken

Das Internet ermöglicht durch seine Strukturen, dass immer mehr Händler ihre Produkte per Versandhandel anbieten können. Während früher ein Katalog gedruckt werden ..

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

Was zum Teufel sind Latexmatratzen

Latexmatratzen zeichnen sich durch Formbeständigkeit und elastische Materialeigenschaften aus. Hohlraumnetze stehen für eine ausreichende Belüftung und sorgen dafür.....

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

Die Schwierigkeiten beim Matratzenkauf

Nur auf diese Weise kann ein erholsamer und vor allem ein gesunder Schlaf gewährleistet werden. Vor allem letzteres ist ein unverzichtbares Gut, will man seine Leistungsfähigkeit, die im Alltag...

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

So unterscheiden sich Babymatratzen

Ein Baby verbringt noch die meiste Zeit seines Lebens im Schlaf. Damit Ihr Kind allzeit gut gebettet ist, sollten Sie auf eine qualitativ gute Matratze achten.....

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

Was ist eine Viscoelastische Matratze

Da sich das viscoelastische Material verzögert zurückbildet, können sich durch die Matratze Veränderungen der Liegegewohnheiten im Schlaf einstellen. ....

Kontakt aufnehmen

Matratzenhandel.de Werftstraße 12 15537 Erkner

  • Email: support@matratzenhandel.de
  • Phone: 03362 / 8859939
  • Web: www.matratzenhandel.de

Photo Stream

© Copyright 2017 Matratzenhandel.de | Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok