Schadstofffreiheit bei Matratzen prüfen

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

1. Schadstofffreiheit bei Matratzen

Ganz egal, ob es sich um eine Federkern-, eine Schaumstoff- oder um eine Latexmatratze handelt - es ist wichtig, dass man darauf gut schläft und dass sie nicht mit Schadstoffen belastet ist. Heutzutage werden viele Matratzen leider immer noch mit dem Insektizid Permethrin oder auch mit anderen Schadstoffen behandelt. Dies hält zwar Milben und andere Insekten fern vom Bett, ist allerdings auch alles andere als gesund für uns selbst. Für Menschen, die schnell allergisch reagieren, wurde daher ein spezielles, biologisches Mittel, Matrixan, entwickelt. Dieses gehört nicht zu den Schadstoffen und sorgt trotzdem für absolute Reinheit im Bett.

 

Am meisten kommen Schadstoffe in Matratzen vor, die aus Übersee importiert werden. Oft führen längere Lagerzeiten dazu, dass sich Schimmel ausbreiten könnte - aus diesem Grund werden sie schon vorher mit aggressiven Mitteln behandelt. Darüber hinaus ist unbedingt davon abzuraten, minderwertige Matratzen zu kaufen, bei denen nicht sicher gewährleistet ist, ob darin Schadstoffe enthalten sind.

Häufig ist es der Fall, dass ein Hersteller Kosten einsparen möchte und deshalb die Matratzen nach ihrer Produktion nicht genügend auslüftet. Stattdessen werden sie unmittelbar danach in Folie eingepackt. Ab und zu ist sogar der Schadstoff Trichlorethen in Matratzen enthalten. Er gilt als Weichmacher für Kunststoffe, ist nicht durchsichtig und sehr gefährlich für den Menschen, da er krebserregend wirken kann.

 

Am besten geht man effektiv dagegen vor, indem man eine gekaufte Matratze für einige Wochen auslüftet, bevor man sie nutzt. So können die meisten Schadstoffe von alleine verschwinden. Am ratsamsten ist es dennoch, sich schon beim Kauf für ein hochwertiges Modell zu entscheiden, in dem keine Schadstoffe enthalten sind.

Umfrage: Glaubst du dass Matratzen schädlich sind

Glaubst du dass Matratzen schädlich sind

Mach dir keine Sorgen. Diese Umfrage ist anonym. Du hilfst anderen Menschen eine wichtige Entscheidung zu treffen. Danke.

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

Welche Federkernmatratzen gibt es

Federkernmatratzen enthalten Metallfedern, die in modernen Varianten in Taschen eingenäht sind und damit über gute, flexible Eigenschaften hinsichtlich des Liegekomforts verfügen....

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

Wie erkenne ich ich gute Kaltschaummatratzen

Neben ihren Vorzügen hat die Kaltschaummatratze jedoch auch einige Nachteile. Durch das Fehlen von brandhemmenden Stoffen in der Produktion ist eine Kaltschaummatratze leichter...

Kontakt aufnehmen

Matratzenhandel.de Werftstraße 12 15537 Erkner

  • Email: support@matratzenhandel.de
  • Phone: 03362 / 8859939
  • Web: www.matratzenhandel.de

Photo Stream

© Copyright 2017 Matratzenhandel.de | Alle Rechte vorbehalten.

Search