Diese Matratzen Pflegehinweise musst du beachten

(Geschätzte Lesezeit: 1 Minute)
+ Matratzen Pflege-Hinweise

1. Achte auf diese Matratzen Pflegehinweise


Schlafen Sie wohl? Wenn nicht, könnte dies an einer durchgelegenen Matratze liegen. Matratzen werden von uns durchschnittlich acht Stunden pro Nacht benutzt. Bei entsprechender Pflege hält eine Matratze etwa acht Jahre lang, Qualitätsmatratzen auch bis zu 14 Jahren. Sowohl im Sommer als auch im Winter schwitzen wir - bei Krankheit noch mehr - und belasten die Matratze mit unserer Körperfeuchtigkeit. Pro Schlaf scheiden wir dabei etwa einen halben Liter Flüssigkeit über die Haut aus. Die Matratze muss diese Feuchtigkeit verarbeiten. Genauso wie unsere Kleidung ist es daher sinnvoll, auch der Matratze eine fachgerechte Pflege zukommen zu lassen.

1.1. Die Lebensdauer der Matratze steigern>


Da die Matratzen inzwischen aus allerlei verschiedenen Materialien bestehen, ist es vorteilhaft die mitgelieferten Pflegehinweise zu beachten. Die Körperflüssigkeiten können auch mit einer Moltonauflage oder einem Schutzbezug zwischen Matratze und Laken aufgefangen werden, wodurch die Lebensdauer der Matratze erheblich erhöht wird. Morgens nach dem Aufstehen freuen sich die Matratze, aber auch die übrige Bettwäsche über reichlich Frischluft. Die Bettwäsche legt man hierzu besser über einen Stuhl, so dass auch die Matratze rundum frei ist.

1.2. Durchliegen der Matratze verhindern


Um das Durchlegen zu verringern und Liegedellen wieder auszugleichen, ist es sinnvoll, einmal im Monat die Matratze aufzustellen, lüften zu lassen und umzudrehen. Manche Matratzen besitzen sogar eine Winter- und eine Sommerseite. Sehr zweckmäßig ist es auch, wenn man die Matratze einmal im Jahr ein paar Stunden der Sonne aussetzt und ins Freie stellt. Schaumstoffmatratzen jedoch sollte man z.B. nur längsseits und nicht ganz umdrehen. Federkernmatratzen hingegen möchten anfangs wöchentlich, später vierteljährlich gedreht werden. Wenn Ihre Kinder gerne die Hüpfwirkung der Matratze ausprobieren, besorgen Sie ihnen lieber ein Trampolin, denn der Matratze schadet das.

1.3. Die Matratze reinigen


Auch bei der direkten Reinigung gibt es einiges zu beachten: Am besten ist es, die Matratze einmal monatlich mit einer weichen Bürste abzubürsten. Für eine intensive Reinigung stehen Fachgeschäfte zur Verfügung. Es gibt aber auch andere Flecken, die man selbst entfernen kann. Für eine gute Luftzirkulation ist es wichtig, sie hierzu auf die Seite zu stellen. Urinflecken wäscht man sofort mit kaltem Wasser und etwas Feinwaschmittel aus und behandelt mit Desinfektionsmittel nach. Blutflecken können gut mit etwas Salzwasser bearbeitet werden. Die Matratze bitte erst wieder nach dem vollständigen Trocknen beziehen.

1.3.1.1. Die Umfrage zum Thema Matratzen Pflegehinweise

Umfrage: Wie pflegst du deine Matratze

Wie pflegst du deine Matratze

Mach dir keine Sorgen. Diese Umfrage ist anonym. Du hilfst anderen Menschen eine wichtige Entscheidung zu treffen. Danke.

 

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

Matratzen Härtegrade und ihre Bedeutung

Im Folgenden soll versucht werden, Ihnen den Weg durch den Dschungel der Matratzen Härtegrade zumindest ein spürbares Stück weit zu ebnen und eine mögliche Kaufentscheidung auf eine solidere...

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

Welche Federkernmatratzen gibt es

Federkernmatratzen enthalten Metallfedern, die in modernen Varianten in Taschen eingenäht sind und damit über gute, flexible Eigenschaften hinsichtlich des Liegekomforts verfügen....

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

Wie erkenne ich ich gute Kaltschaummatratzen

Neben ihren Vorzügen hat die Kaltschaummatratze jedoch auch einige Nachteile. Durch das Fehlen von brandhemmenden Stoffen in der Produktion ist eine Kaltschaummatratze leichter...

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

So benutzt du Klappmatratzen

Dadurch können Klappmatratzen nicht nur problemlos in einem Kleiderschrank oder in Nischen und Ecken von Zimmern verstaut werden, sie finden in zusammengefaltetem Zustand auch als Sessel..

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

Die Vorteile von Strohmatratzen

Wenn man den Begriff „Strohmatratze“ hört, dann assoziiert man das Wort vielleicht mit einem Märchen aus alter Zeit und einer armen Bauernfamilie..

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

Für wen sind Orthopädische Matratzen geeignet

Im Rahmen des gesunden und ergonomischen Liegens für einen entspannenden und körpergerechten Schlaf stellen die unter der Bezeichnung orthopädische Matratzen angebotenen Vorrichtungen für die...

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

Was bedeutet der Härtegrad bei Matratzen

Die Matratzenhärte ist auch abhängig vom Eigengewicht des darauf Schlafenden. Für eine 80 kg schwere Person muß der Härtegrad höher sein als für eine Person mit beispielsweise 60 kg, weil bei mehr...

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

Warum du zur Matratzenberatung gehen solltest

Häufige Probleme beim Einschlafen, Verspannungen und auch Schlafstörungen können durch eine ungeeignete Matratze hervorgerufen werden. Entscheidend ist daher, dass die Matratze genau auf die...

Wissen
  • 08/01/2017
  • By Matratzenhandel

Wie schläft man auf Kaltschaummatratzen

Beim Kauf sollten Sie auf die Höhe der Matratze achten, je höher desto bessere Elastizität. Man sollte auch auf den Schnitt achten, der Querschnitt einer Matratze wird immer als „Zone“ bezeichnet....

Kontakt aufnehmen

Matratzenhandel.de Werftstraße 12 15537 Erkner

  • Email: support@matratzenhandel.de
  • Phone: 03362 / 8859939
  • Web: www.matratzenhandel.de

Photo Stream

© Copyright 2017 Matratzenhandel.de | Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok