Arbeit und Schlafprobleme

(Geschätzte Lesezeit: 1 Minute)

1. Arbeit und Schlafprobleme


Viele Menschen leiden heutzutage an Schlafproblemen. Diese sorgen über längere Zeit dafür, dass man keinen ruhigen Schlaf findet und sich morgens wie gerädert fühlt.

1.1. Setzt dich nicht unter Druck

Die Ursachen für Schlafprobleme sind dabei meist sehr komplex. Zu den Hauptursachen zählt oft die Arbeit. Viele Menschen stehen im Berufsleben so sehr unter Druck, dass sie auch abends keinen Abstand von der Arbeit gewinnen. Erfolgsdruck, Probleme mit Kollegen oder sogar Existenzängste verursachen dann Einschlafschwierigkeiten.

1.2. Versuche dich auch tagsüber regelmäßig zu entspannen


Oft entwickelt sich aus diesen Schlafproblemen ein Teufelskreis. Unausgeschlafen fällt es schwerer, sich zu konzentrieren, es unterlaufen einem öfters Fehler und man fühlt sich noch stärker unter Druck gesetzt. Dann schläft man erst recht schlecht.

1.3. Nimm dir keine Arbeit mit nach Hause


Damit man nachts zur Ruhe findet und Kraft für den nächsten Tag schöpfen kann, können kleine Tricks helfen. Zunächst sollte man darauf achten, die Arbeit gar nicht erst mit nach Hause zu nehmen. Streitigkeiten mit Kollegen oder Diskussionen mit dem Chef sollten möglichst noch vor Feierabend geklärt werden. Zudem hilft es, wenn möglichst alle wichtigen Aufgaben erledigt sind. Dringende Anrufe, die man auf den nächsten Tag verschiebt, schwirren einem meist den ganzen Abend noch durch den Kopf. Außerdem ist man viel ruhige und selbstzufriedener, wenn man sein Tagespensum geschafft hat. Als Hilfestellung für den nächsten Tag ist es gut, wenn man den Kopf „ausschüttet“ und alle anstehenden Aufgaben auf einem Zettel notiert. Dann ist man sicher, dass man nichts vergisst und muss im Kopf nicht andauernd die Aufgaben des nächsten Tages durchgehen. Ist alles erledigt und vorbereitet, kann man beruhigt nach Hause fahren.

1.4. Mach aus deinem Schlafzimmer kein Arbeitszimmer


Und auch dort sollte man darauf achten, das Schlafzimmer nicht in ein Arbeitszimmer zu verwandeln. Arbeitsunterlagen, Arbeitshandy oder auch der Laptop haben also im Schlafzimmer nichts zu suchen. Ein Abendritual vor dem Schlafengehen kann zudem zusätzlich für Entspannung sorgen. Nach 15 Minuten Lesen oder einem Gespräch mit dem Partner kann man dann eine erholsame Nacht genießen.

1.4.1.1. Umfrage zum Thema Arbeit und Schlafprobleme

Umfrage: Hast du auch Schlafprobleme wegen der Arbeit

Hast du auch Schlafprobleme wegen der Arbeit

Mach dir keine Sorgen. Diese Umfrage ist anonym. Du hilfst anderen Menschen eine wichtige Entscheidung zu treffen. Danke.

 

Kontakt aufnehmen

Matratzenhandel.de Werftstraße 12 15537 Erkner

  • Email: support@matratzenhandel.de
  • Phone: 03362 / 8859939
  • Web: www.matratzenhandel.de

Photo Stream

© Copyright 2017 Matratzenhandel.de | Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok